Agiles Projektmanagement einfach anwenden

Wir helfen Ihnen agiles Projektmanagement einfach anzuwenden!

Sie haben unklare Anforderungen und benötigen zu lange, um ein Ergebnis zu produzieren? Dann könnten agile Methoden genau der richtige Ansatz für Sie sein.

Wir beraten Sie hinsichtlich des richtigen Vorgehensmodells und erarbeiten mit Ihnen zusammen den optimalen Prozess für Ihr Unternehmen. Wir beschränken uns dabei nicht auf SCRUM oder ein anderes Vorgehensmodell, sondern kombinieren auch die Welten des klassischen Projektmanagements mit dem agilen Projektmanagement, wenn dies für Ihr Unternehmen die optimale Lösung ist.


Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf. Das Erstgespräch ist für Sie natürlich kostenlos.


Wie führt man SCRUM im Unternehmen ein?

Darauf gibt es keine simple Antwort. Es hängt von vielen Faktoren ab, wie SCRUM eingeführt werden kann und ob SCRUM überhaupt das richtige Framework ist.

Wie wird ermittelt, ob SCRUM das richtige Framework ist?

Wir verfahren dabei nach dem DMAIC-Zyklus. Zunächst wird in der Define-Phase die Aufgabenstellung und das genaue Ziel geklärt. Anschließend erfolgt eine Erhebung von aktuellen Daten. Auf Basis dieser Daten wird nach der Einführung überprüft, ob das neue Modell erfolgreich eingesetzt wird.
Danach folgt die Analyse des bisherigen Prozesses und es wird der genaue Optimierungsbedarf ermittelt.
In der Implementierungsphase wird SCRUM (oder ein anderes agiles Verfahren) eingeführt.
Den Abschluss bildet die Control-Phase, in der das eingeführte Modell über einen längeren Zeitraum hinweg betreut wird. Durch Audits wird überprüft, dass der Prozess optimal verläuft.

Welche anderen agilen Lösungen gibt es?

Wenn SCRUM für Ihr Unternehmen nicht die beste Lösung darstellt, gibt es eine Reihe von weiteren agilen Frameworks. Oder Sie kombinieren Elemente aus der agilen Welt mit dem klassischen Projektmanagement. Das Wichtigste bei der Einführung eines neuen Projektmanagement-Prozesses ist, dass dieser Prozess optimal auf Ihre Situation und Ihr Unternehmen zugeschnitten ist.

Agile Coach

Als Agile-Coach werden je nach Bedarf unterschiedliche Rollen in einem Projekt eingenommen: als Trainer, Change-Manager oder Scrum Master.

Agile-pm.de bietet daher die Besetzung von unterschiedlichen Projektrollen als Scrum Master, Coach, Berater, Change Manager und Trainer an. Je nachdem wo der Kundenbedarf ist und welche Fähigkeiten gefragt sind.

Die Coaching-Leistungen umfassen:

  • Einzeltrainings
  • Firmen-Workshops
  • offene Workshops
  • Einsatz in Projekten beim Kunden

Ein agiler Coach:

  • verfolgt mit Herzblut den agilen Gedanken
  • unterstützt Teams mit Leidenschaft beim Erlernen und Verinnerlichen von agilen Methoden
  • Coacht das Management sowie die Stakeholder bei der Einführung und Etablierung von agilen Methoden
  • übernimmt eine Moderatoren-Rolle
  • entwickelt das Team und die Organisation ständig weiter

Agile-PM.de

Agile-PM.de: Beratung und Consulting im agilen Bereich.

Stehen Sie vor der Herausforderung agile Methoden bei sich im Unternehmen einzuführen? Oder möchten Sie dahingehend beraten werden, welche Methoden für Ihr Unternehmen und Ihre Prozesse in Frage kommen? Vielleicht möchten Sie auch bürokratische Prozesse gegen wertsteigernde kurze Feedback-Zyklen austauschen?

Über Agile-PM.de bekommen Sie Beratungsleistungen im Hinblick auf agile Arbeitsweisen (zum Beispiel mit Hilfe von Scrum oder Kanban) angeboten, aber auch der Projekt-Einsatz als Scrum Master oder Product Owner bei Ihnen vor Ort ist möglich.

Ferner können Sie über Agile-PM.de Einzeltrainings buchen oder an Workshops (u.a. an der VHS Wiesbaden durchgeführt) teilnehmen. Bei Bedarf werden für Sie und Ihr Unternehmen spezielle Schulungen konzeptioniert und abgehalten. Die Inhouse-Schulung wird dabei individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.


Vereinbaren Sie einen kostenlosen Termin zur Erstberatung!

Agiles Projektmanagement mit Scrum

Der Workshop „Agiles Projektmanagement mit Scrum“ gibt einen schnellen Überblick über die wesentlichen Elemente zum Aufsetzen eines agilen Projekts. Dazu bindet der Workshop Scrum als agiles Framework ein, um damit Projekt umzusetzen. Klassische Elemente wie die Risikoanalyse werden ebenso betrachtet, wie das Schätzen von Stories auf Basis von User Stories.

Der Kurs gibt einen schnellen und groben Überblick und richtet sich an Interessenten, die entweder kurz davor stehen, agiles Projektmanagement bei sich im Unternehmen einzusetzen, oder ihr bisher klassisches Projektmanagement durch agile Methoden erweitern möchten.

Er richtet sich auch an angehende Scrum Master, Product Owner und Scrum Team-Member.

Neben den fest definierten Workshops bieten wir auch Inhouse-Schulungen an.

Scrum

Scrum ist ein wunderbares Konzept für eine interagierende und transparente Arbeitsweise, die ein hohes Maß an Selbstorganisation fördert und fordert und die Mitarbeiter aktiv in die Produktentwicklung integriert. Die Mitarbeiter eines agilen Teams erhalten Verantwortungen über den Produkterfolg und es gibt keine Hierarchie innerhalb des Teams.

Schnell entsteht MURCS

Doch Scrum kann sein Potential nur entfalten, wenn es richtig eingesetzt wird. Schnell wird aus der tollen Idee Scrum zu machen nur „Murcs“. Denn nicht überall wo Scrum drauf steht, ist auch wirklich Scrum drinnen.

Wann wird Scrum nicht richtig angewandt?

Murcs entsteht ganz schnell, wenn die Rollen falsch interpretiert werden. Im Folgenden dazu Beispiele für die Hauptrollen in Scrum.

Scrum Masters:

  • Scrum Master ist zugleich Projektleiter und nimmt die Priorisierung vor
  • Ist zugleich der Team-Lead mit Personalverantwortung
  • Ist dem Product Owner hierarchisch unterstellt

Product Owner:

  • Hat keine Befugnisse zum Entscheiden
  • Kennt die Vision nicht
  • Bestimmt den Sprint-Inhalt ohne Sprint Planning
  • Bekommt regelmäßig neue Prioritäten vom Management vorgegeben und ändert mehrmals das Sprint-Ziel

Development Team:

  • Hat keine gemeinsamen Events wie Daily Stand-up
  • Besteht aus Individualisten und kommuniziert nicht
  • Kann nicht als Team zusammenwachsen, da es ständig geändert wird

SCRUM oder MURCS?

Haben Sie eine Definition of Ready und eine Definition of Done erstellt? Beides sind sehr wichtige Instrumente, um die Qualität der User Stories und die Qualität der Inkremente wesentlich zu verbessern. Oftmals wird darauf verzichtet, da es am Anfang viel Arbeit bedeutet, eine gute Definition of Ready oder eine Definition of Done zu entwerfen.

Eine weitere Hürde stellt das Management dar. Viele Firmen arbeiten agil und es wird schnell ein agiles Management ausgerufen. Doch weiß das Management auch, was eine agile Arbeitsweise bedeutet und welche Veränderungen im Unternehmen dazu notwendig sind? Wenn nicht, wird das korrekte Anwenden von agilen Methoden sehr schwierig.

Machen Sie Scrum oder Murcs?

Wir helfen Ihnen bei der Überprüfung, ob SCRUM in Ihrem Unternehmen richtig genutzt wird. Wir analysieren, ob es sein ganzes Potential entfalten kann, oder ob eine Abwandlung für Ihr Unternehmen vielleicht besser geeignet wäre.

Dabei analysieren wir genau Ihr aktuelles Vorgehensmodell und führen Mitarbeitergespräche durch. Wir sehen uns die Lebenszyklen der Produkte und die Meta-Daten der Projekte an. Wir betrachten die Teamzusammenstellungen und die Arbeitsweise in den Teams.

Wenn alle Daten gesammelt sind, werten wir sie aus und werden eine Empfehlung zur Optimierung der Prozesse aussprechen.

Haben Sie Interesse Ihr Produkt- oder Projektmanagement zu optimieren? Wir bieten Ihnen dazu eine kostenlose Beratung per Telefon an. Dabei erkunden wir gemeinsam, ob Agile-PM.de Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen kann.