Agile Innovations in Wiesbaden – Lasst die Sprints beginnen

Das initiale Backlog wurde gefüllt und Epics identifiziert. Die Teams begannen nun mit dem Herunterbrechen der Epics in greifbare User Stories und planten die ersten Sprints. Das Ziel: Erbauung eines Prototypen des Agilen Zoos. Lasst die Sprints beginnen!

Der erste Sprint

Im ersten Sprint lief noch nicht alles rund. Es gab es noch Abstimmungsschwierigkeiten innerhalb der Teams, aber auch teamübergreifend. Jedes Team hat auf seine User Stories geschaut und am Ende auch Done Increments abgeliefert. Leider wurde eine Integration der Ergebnisse vergessen, was erst im Sprint Review in zweiten Team aufgefallen ist. Auch war es unglücklich, dass jedes Team ein eigenes Review hatte und keine Absprachen zu einem gemeinsamen Sprint Review stattfanden.

Jedes Team führte am Ende des ersten Sprints eine Sprint Retrospective durch. Doch bereits während der Retrospektive wurde erkannt, das mehr Kommunikation auch über Teamgrenzen hinweg notwendig ist. Kurzerhand wurden aus drei Einzel-Retrospektiven eine große Projekt-Retrospektive. In dieser wurden organisatorische Themen diskutiert, die die Zusammenarbeit der Teams im zweiten Sprint entscheidend beeinflussen und optimieren sollten.

Der zweite Sprint

Im zweiten Sprint hat eine gemeinsame Planung aller drei Teams stattgefunden. Dieser Schritt wurde von den Teams selbstorganisiert initiiert. Die Teams haben dabei zunächst eine Planung für alle Teams gemacht und sind dann in Team-Planungen übergangen.

Während des Sprints haben sich die drei Product Owner eng miteinander abgestimmt und ein gemeinsames Sprint Review geplant. Die Integration der Ergebnisse der Teams wurde frühzeitig geplant, bzw. teilweise haben die Arbeiten auch direkt zusammen stattgefunden.

Ohne Impuls vom Moderator haben die Teilnehmer Elements von LeSS angewandt, um ihre Arbeitsweise mit drei Teams zu optimieren und synchronisieren. Wie LeSS funktioniert wurde erst im Anschluss besprochen. Aber eigentlich wussten das alle Teilnehmer zu dem Zeitpunkt bereits mit Hilfe der gemachten Selbsterfahrung.

Der Prototyp ist entstanden

Seiten: 1 2 3 4

2 Antworten auf „Agile Innovations in Wiesbaden – Lasst die Sprints beginnen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*