Home » Blog » Verbindung zwischen klassischem und agilem PM

Verbindung zwischen klassischem und agilem PM

Was sind verbindende Elemente zwischen klassischem Projektmanagement und agilem Projektmanagement? Wieso gibt es scheinbar einen Graben zwischen beiden Ansätzen? Oder sind sowohl klassisches als auch agiles Projektmanagement nur zwei verwandte Ansätze, die beide beherrscht werden müssen und sich nicht gegenseitig ausschließen?

Solche und andere Fragen wurden im Meet-Up „Wie verbindest Du Agilität und klassisches Projektmanagement?“ diskutiert. Der Austausch wurde von Antje Lehmann-Benz und Chris Schiebel organisiert und moderiert.Er stellt dabei den Auftakt zu einer Workshop-Reihe dar, in dem es um das Bauen von Brücken zwischen agilem und klassischem Projektmanagement geht.

Hier geht es zur Workshop-Reihe und der Anmeldung „Wie du Projekte und Agilität verbindest“:


Ich persönlich bin überzeugt, dass sich klassisches Projektmanagement sehr gut mit agilem Projektmanagement verbinden lässt. Die 4 Kernelemente sind meiner Meinung nach:

  • Daily Standups zur täglichen Synchronisation
  • Transparenz schaffen
  • Retrospektiven durchführen
  • Team-Mitgliedern vertrauen schenken

Durch diese kleinen Punkte kann bereits viel bewirkt werden. Der Schritt komplett auf eine agile Arbeitsweise umzustellen ist dann nicht mehr sehr groß. Und vielleicht an der Stelle auch gar nicht mehr nötig.

Ein Gedanke zu „Verbindung zwischen klassischem und agilem PM“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*