Home » Blog » Scrum-Safari

Scrum-Safari

In der Scrum-Safari traten zwei Teams an, um ein fiktives Projekt durchzuführen. Die Anforderung des Kunden lautete:

Ich möchte einen Veranstaltungsort, bei dem ich etwas fliegen lassen kann, was zum Spielen vorfinde und Mathematik sollte auch enthalten sein.

Die Teams sammelten zunächst die Anforderungen:

Anforderungen an den Veranstaltungsort

Als Kategorien machten sie dabei Fliegen, Tiere, Mathematik, Fanshop und Marketing aus. Im nächsten Schritt teilten sich die beiden Tams (Team rot und Team grün) die einzelnen Themen auf.

Anschließend wurden User Stories erstellt, priorisiert und in Sprints unterteilt. Die Zeitvorgabe für das Experiment war wie folgt.

Sprint Planning3 Minuten
Sprint10 Minuten
Sprint Review5 Minuten pro Team
Sprint Retrospective3 Minuten

Die Teams erstellten eine Reihe von User Stories, u.a. für das Erstellen einer Rennstrecke, für die mathematische Auswertung von diversen Versuchen oder einem neuartigem 4-Gewinnt-Spiel. Im Zuge des Sprints wurde sogar ein Papier-Prototyp der Webseite erstellt.

Zum Schluss gab es eine Retrospektive. Zunächst eine Retrospektive pro Team und dann noch eine Projekt-Retrospektive. In dieser hat auch der Auftraggeber Feedback gegeben. Das gesammelte Feedback ist hier zusammengefasst.

Das war gut:

  • Die Teams agierten spontan und flexibel
  • Hohe Effektivität und Teamwork
  • Ziele erreicht
  • Absprachen wurden eingehalten
  • Selbst-Organisation und Unterstützung

Das muss verbessert werden:

  • Bessere Absprache zwischen Product Owner und Kunde
  • Klarere Einteilung der Aufgaben
  • Scrum Master sollte nicht zeitlich ein Scrum Developer sein
  • Abstimmungen aufgrund von Tunnel-Blick teilweise zu kurz gekommen
  • Fehlende Abstimmung mit dem anderen Team
  • Keine gemeinsame Roadmap
  • Schätzen hat nicht gut funktioniert

In Summe waren sowohl beide Teams als auch der Auftraggeber sehr zufrieden mit den Ergebnissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*